[Zurück]


Diplom- und Master-Arbeiten (eigene und betreute):

Andrea Perlega:
"Influence of testing frequency on the fatigue properties of polycrystalline copper";
Betreuer/in(nen): E. Tschegg; Institut für Festkörperphysik E138, 2015.



Kurzfassung deutsch:
Der Einfluss der Testfrequenz auf das Ermüdungsverhalten von polykristallinem Kupfer wird untersucht. Tests wurden bei 20 Hz mit einer servohydraulischen Prüfmaschine und bei 20 kHz mittels einer Ultraschall-Ermüdungs-Anlage durchgeführt. Neben der Messung von Wöhlerkurven wurde auch die plastische Dehnungsamplitude gemessen. Ein signifikanter Unterschied in den Ergebnissen der Tests konnte festgestellt werden. Über den Einfluss der Testfrequenz hinaus werden auch andere mögliche Einflüsse diskutiert und ein Vergleich mit Ergebnissen aus der Literatur durchgeführt.

Kurzfassung englisch:
The influence of cycling frequency on the fatigue properties of polycrystalline copper in the very high cycle regime is investigated. Tests were performed with servohydraulic testing equipment at 20 Hz and using ultrasonic testing equipment operating at approximately 20kHz. SN-tests and plastic strain amplitude measurements were performed. A significant difference in the results is found. Other influences than testing frequency are discussed and the results are compared with results from literature.

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.